Wer sind wir eigentlich?

Hinter pure bio.tampons verbirgt sich eine Tampon-Userin und Bio-Begeisterte. Das Buch von Günter Faltin "Kopf schlägt Kapital" inspirierte mich, die Firma pure bio.tampons zu gründen. Das Prinzip, das Faltin bereits am Beispiel der Teekampagne vorgeführt hat, besteht darin, ein bereits bestehendes Produkt billiger zu machen, indem man den Zwischenhandel ausschließt, nur ein einziges Produkt vorrätig hält  und der Endverbraucherin in Großpackungen anbietet.
Im November 2010 bin ich für meine Geschäftsidee mit dem Unternehmerinnen-Brief NRW ausgezeichnet worden.


Warum pure bio.tampons?

pure bio.tampons bestehen ausschließlich aus zertifizierter biologischer Baumwolle, sind also frei von Pestiziden und anderen gesundheitsbelastenden Schadstoffen. Bei konventionellen Tampons besteht der Saugkörper meist aus der Chemiefaser Zellulose und ist zudem mit einer Kunststoffumhüllung umwickelt, um das Abfasern des Saugkörpers zu verhindern (dazu genauer siehe Warum Bio?). Eine Frau, die regelmäßig Tampons trägt, trägt damit ungefähr 5 Jahre ihres Lebens Chemiefaser und Kunststoffe in ihrem Körper. Zudem können Chemiefasern im Körper einen Nährboden für Keime bilden und damit das gefürchtete TSS auslösen. Das muss nicht sein, denn pure bio.tampons sind so preiswert wie konventionelle Markentampons.


Wieso schützen pure bio.tampons vor TSS?

Unsere pure bio.tampons bestehen zu 100% aus zertifizierter biologischer Baumwolle. Baumwolle ist im Unterschied zu Chemiefasern, aus denen konventionelle Tampons bestehen, kein guter Nährboden für Krankheitskeime. Dieser Zusammenhang wurde bereits in den 1970er Jahren diskutiert, als die Tamponhersteller - zuerst in den USA und später auch in Deutschland - für die Tamponherstellung von Baumwolle auf Chemiefasern umsattelten.


Wieso sind pure bio.tampons frei von Pestiziden?

Unsere pure bio.tampons sind frei von Pestiziden wie z.B. Glyphosat, weil sie zu 100% aus zertifizierter biologischer Baumwolle bestehen.


Sind pure bio.tampons mit Chlor gebleicht?

Nein, natürlich nicht. pure bio.tampons sind sauerstoffgebleicht. Das gilt allerdings auch für die meisten konventionellen Tampons. Der Vorteil von pure bio.tampons im Unterschied zu konventionellen Tampons liegt darin, dass es sich bei ihnen um ein reines Naturprodukt ohne Chemiefasern und Kunststoffe handelt (dazu genauer Warum Bio?).


Sind biologische Baumwolltampons weniger hygienisch als konventionelle Tampons?

Auf keinen Fall. Beide Tampon-Sorten müssen die gleich hygienischen Standards einhalten. Das Material wird mit Sauerstoff gebleicht und dabei desinfiziert. Jeder Tampon, ganz gleich ob konventionell oder biologisch, ist hygienisch einzelverpackt.


Sind biologische Baumwolltampons umweltfreundlich?

Ja. Biologische Baumwolle ist ein Naturstoff, der biologisch abbaubau ist. Konventionelle Tampons, die aus Chemiefaser und Kunststoff bestehen, verrotten nicht, sondern erzeugen große Müllberge


Warum sind die pure bio.tampons so viel günstiger als andere Bio-Tampons?

pure bio.tampons sind im Vergleich mit anderen Bio-Tampons deutlich günstiger. Während pure bio.tampons 11 Cent/Stück kosten, liegt der Preis für andere Bio-Tampons-Marken bei 18-28 Cent/Stück. Warum?
Die Preisbildung der pure bio.tampons orientiert sich am Vorbild der Teekampagne, nur Großpackungen von 64 Stück zu verkaufen, nur ein einziges Produkt vorrätig zu halten und der Endverbraucherin direkt anzubieten. Das hält die Kosten niedrig.  

Wie unterscheiden sich Tampons aus reiner Bio-Baumwolle von konventionellen Tampons im Gebrauch?

Eigentlich gar nicht. Baumwolltampons können, wie gewohnt, bequem eingeführt werden. Ein wenig ungewohnt ist möglicherweise die Handhabung beim Entfalten des Rückholfadens, da sich dabei das Baumwollmaterial leicht auflockern kann. Doch keine Sorge: Die Abfaserung bleibt trotzdem, wegen der langwelligen Fasern der Bio-Baumwolle, so gering wie bei den mit Kunststoff umhüllten konventionellen Tampons. Beim Baumwolltampon verhaken sich die welligen Fasern der Saugkörpers, so dass es hier zu einer insgesamt sehr viel geringeren Abfaserung kommt, als bei den glatten Fasern eines Saugkörpers aus der Chemiefaser Viskose, der deshalb mit einer Kunststofffolie umhüllt ist. Bio-Baumwolltampons sollen, wie konventionelle Tampons, tagsüber ca. alle 4 Stunden gewechselt werden.


Wer zertifiziert die pure bio.tampons nach welchem Standard?

Die Zertifizierung der pure bio.tampons wird vom schweizerischen Institut für Marktökologie (IMO CH) durchgeführt, das die komplette Handelskette prüft. Es kontrolliert und bestätigt, dass pure bio.tampons mit Rohstoffen aus ökologischem Landbau gemäß EWG Nr. 834/2007 hergestellt sind und dass alle am Bio-Produkt beteiligten Betriebe, vom Anbau des Rohmaterials über die Herstellung des Artikels bis hin zu seinem Vertrieb, den Richtlinien des Global Organic Textile Standard (GOTS) folgen. Weitere Hinweise finden Sie auf der Seite Zertifizierung!